Bodenverdichtungen aufheben

Wenn in einem durchschnittlichen Jahr Grünland im Frühjahr und Herbst zu nass und im Sommer zu trocken ist, kann dies zu Bodenverdichtungen führen. Das Aufheben der Bodenverdichtung bewirkt dann eine enorme Verbesserung. Durch das Aufheben der Bodenverdichtung kann Regenwasser leichter in den Boden eindringen, während das Grünland bei Trockenheit mehr Feuchtigkeit zur Verfügung hat.

Die Ursache von Bodenverdichtung

Viele Landwirte stellen eine abnehmende Qualität des Graswachstums auf ihrem Land fest. Eine der Ursachen ist die intensive Nutzung des Grünlands. Unter anderem führt der häufige Einsatz von (immer schwereren) Landmaschinen zu einer Bodenverdichtung, die in der Regel in einer Tiefe von 25 bis 30 cm auftritt. Auch eine Pflugsohle kann eine störende Schicht verursachen.

Bei oberflächlicher Bodenverdichtung wachsen die Wurzeln nicht tief genug in den Boden hinein, um Wasser und Nährstoffe aufnehmen zu können. Sowohl bei oberflächlicher als auch bei tieferer Bodenverdichtung dringt das Wasser bei starken Regenfällen nicht schnell genug in den Boden ein und bildet Pfützen und nasse Stellen. Feuchte Stellen führen zu Sauerstoffmangel, Wachstumverzögerungen und zum Absterben von Pflanzen. Dadurch verwandelt sich das Grünland in ein feuchtes Feld mit minderwertigem Gras. Dies reduziert sowohl den Nährwert des Grases als auch die Trockenmasse pro Hektar.

Bodenverdichtung mit dem Grasnarbenlockerer aufheben

Mit dem Grasnarbenlockerer von Evers heben Sie die Bodenverdichtung auf, während die Grasnarbe intakt bleibt. Dadurch verbessert sich die Wasseraufnahmefähigkeit des Bodens, und das Grünland ist im Frühjahr leichter zu befahren und/oder zu beweiden. Die verbesserte Bodenstruktur sorgt auch über eine längere Zeit für gutes Gras in der Grasnarbe, so dass die (relativ teure) Nachsaat verschoben werden oder sogar ganz entfallen kann.

Der Grasnarbenlockerer schneidet die Grasnarbe durch, löst die Bodenverdichtung mit dem Zinken und drückt den offenen Schnitt (den der Zinken erzeugt hat) mit der Walze wieder zu. Auf diese Weise bricht der Zinken des Lockerer die Verdichtung auf, während die Grasnarbe intakt bleibt.

Auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.