Evers Agro

Scheibeninjektor - 1 Reihe

Gülleeinarbeitung auf grosser Arbeitsbreite

Der 1-reihige Scheibeninjektor von Evers zeichnet sich durch eine effektive Einarbeitung von Gülle und deren Abdeckung auf einer größeren Arbeitsbreite aus. Die seit Jahren verwendeten Scheiben des Evers Toric-Injektors öffnen und bearbeiten den Boden. Die Gülle wird direkt hinter den Scheiben in den Boden deponiert, danach bedecken Schleppzinken die Gülle mit Erde. Diese Maschine passt sowohl in ein Verschlauchungssystem (z. B. der Schouten-Hubmast) als auch hinter einen Tank oder Selbstfahrer. Die Maschine eignet sich sowohl für den Einsatz auf Ton- als auch auf Sandböden.

Durch die kompakte Bauweise der Maschine befinden sich die Scheiben so nah wie möglich hinter dem Tank. Dadurch liegt auch der Schwerpunkt nah hinter dem Tank. Die Schleppzinken sorgen dafür, dass die Gülle gut abgedeckt wird und ein gleichmäßig bearbeiteter Acker entsteht.

Kompakte Bauweise

Aufgrund seiner kompakten Bauweise und idealen Gewichtsverteilung passt der 1-reihige Injektor auch hinter einen Tank. Die Maschine ist so konstruiert, dass der Schwerpunkt der Maschine weniger als 50 cm hinter der Mitte der Unterlenkerkugeln liegt. Dadurch eignet sich die Maschine auch für Tanks, für die eine negative Stützlast ein Problem darstellt.

Dieser Injektor hat ein extrem niedriges Eigengewicht: Bei einer Arbeitsbreite von bis zu 9 Meter wiegt er weniger als 3.000 kg.

Scheiben mit optimalem Schnittwinkel

Beim einreihigen Injektor sind die einzeln aufgehängten Scheiben mit einer wartungsfreien Torsionsfederung aus Gummi im Rahmen montiert. Der Schnittwinkel der Scheiben ist der optimierte Evers-Schnittwinkel. Die Scheiben bearbeiten die Bodenoberfläche, brechen den Boden auf und schaffen Raum für die Gülle. Die Gülle wird 5 bis 10 cm tief deponiert. Die in einem Winkel angebrachte Schleppzinkenreihe deckt die Gülle mit dem von den Scheiben aufgeworfenen Boden zu.

Durch das direkte Injizieren der Gülle in den Boden verringern sich die Stickstoffverluste und erhöht sich die Wirksamkeit der Nährstoffe.

Der 1-reihige Scheibeninjektor ist für einen nachhaltigen Einsatz robust und leicht konstruiert.

Merkmale der 1-reihigen Toric Mono Scheibeninjektor

  • 1 Reihe Evers Toric-Scheiben, Durchmesser 51 cm
  • Schleppzinken für eine optimale Abdeckung der Gülle und einen gleichmäßigen Acker
  • Genügend Abstand zwischen den Scheiben zur Vermeidung von Verstopfungen
  • Der Schwerpunkt befindet sich nah hinter dem Tank
  • Wenig Zugkraft erforderlich
  • 3-teiliger klappbarer Rahmen bis zu einer Arbeitsbreite von 9,00 m

In verschiedenen Ausführungen erhältlich

Maße in cm

TypScheibenzahlAnzahl AusläufeScheibenabstandArbeitsbreiteTransportbreiteKg
Toric Mono 26-7802626307803002550
Toric Mono 28-8402828308403002775
Toric Mono 30-9003030309003002900
Informationen anfordern
Auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.